Meine Katze ist unsauber - Tierärztin Dr. Martina Kuntze, Kleintierpraxis - Düren - Birkesdorf

Nachmittag:
ohne Termin!
Mo., Di., Fr.:
17.00 - 19.00 Uhr
Do.:
17.00 - 20.00 Uhr
Sprechzeiten:       Vormittag:                    Nachmittag:
                          nur mit Termin!            ohne Termin!
                          Mo. - Fr.:                      Mo., Di., Fr.:
                          9.00 - 11.30 Uhr            17.00 - 19.00 Uhr
                                                             Do.:
                                                             17.00 - 20.00 Uhr
                          
                      
                         


Der Einlass
endet etwa
15 min. vor
Ende der
Sprechstunde!

Direkt zum Seiteninhalt

Meine Katze ist unsauber

Infos
Wohl eines der häufigsten Probleme, das Katzenbesitzer mit ihren Katzen haben, ist Unsauberkeit. Im Grunde sind Katzen extrem saubere Tiere und dennoch gibt es so oft Probleme mit dem Katzenklo.
Was läuft hier falsch ...?

Hier erfahren Sie nun Grundlegendes zur unendlichen Geschichte:

"Meine Katze pinkelt auf..."

Der erste Schritt muss immer der Ausschluss von organischen Erkrankungen sein! Blasenentzündungen und Erkrankungen der unteren Harnwege (FLUTD - Feline Lower Urinary Tract Disorder) sind bei Katzen sehr häufig und der Schmerz kann Ursache für die Unsauberkeit sein.
SCHMERZ !     TIERARZT !!

Es muss zwischen Ausscheidungs- und Markierverhalten unterschieden werden. Katzen verwenden ihren Harn praktischerweise auch, um Botschaften zu übermitteln - im Bedarfsfalle kann da neben dem Katzenklo auch noch ein anderer Ort zur Übermittlung wichtiger Botschaften geeignet erscheinen.

Diese Differenzierung Harnmarkieren (Spritzen) oder Ausscheidung ist nicht immer ganz leicht - die wesentlichsten Kriterien sind:

Harnmarkieren (Spritzen):
Körperhaltung: mit Harn markiert wird meist in stehender Haltung und mit einem waagerechten Strahl in geringer Menge; gegen senkrechte Oberflächen, an deren Basis sich ein ganz kleiner See findet.

Orte: Markiert wird an sozial bedeutsamen Orten.

Häufigkeit: markierende Katzen benützen weiterhin das Katzenklo für Ausscheidung und spritzen zusätzlich mit Harn.

HARNMARKIEREN gehört zum normalen Verhalten von ALLEN KATZEN !

Häufiges HARNMARKIEREN im Wohnbereich kann aber Ausdruck schwerer psychischer Probleme sein.

URSACHEN suchen und Haltungsbedingungen optimieren.

Klinisch-ethologische Diagnostik (z.B. Angst, Aggression, sozialer Stress) und Verhaltenstherapie.

KASTRATION !

Checkliste Katzenklo:
Optimierung der Bedingungen rund ums Katzenklo!

Zahl: Nehmen Sie die Anzahl Ihrer Katzen plus 1 - das ist mindestens die Anzahl der Katzenklos, die zur Verfügungen stehen sollten. Für eine Einzelkatze gilt somit: mindestens 2 Katzenklos anbieten!

Ort: Weder zu abgelegen noch zu exponiert, nicht neben dem Futter- oder Schlafplatz, immer frei zugänglich

Bauart: geschlossene Katzenklos erfüllen zwar manche Bedürfnisse von Besitzern, aber selten die von Katzen; ausreichend gross, stabil

Katzenstreu: Katzen bevorzugen feine und weiche Einstreu, in der sie gut graben können. Pieksende Einstreu, die an den Pfoten hängenbleibt ist ihnen ein Greuel. Wechsel der Einstreumarke ist häufiger Grund für Unsauberkeit !

SAUBERKEIT: ein Katzenklo sollte durch regelmässigen Wechsel der Einstreu sauber und geruchsfrei sein. Desinfektionsmittel und Deos sind eher Anlass zur Verweigerung, als ehrliches Mittel, die Katze von Sauberkeit zu überzeugen.
Katzen setzen Kot und Harn nicht im gleichen "Arbeitsgang" ab - es muss ein Stück Weg dazwischen zurückgelegt werden.

! Den richtigen Ort nicht nur von den eigenen Bedürfnissen abhängig machen !

! Katzen sind keine Höhlenpinkler !

! Kein plötzlicher Wechsel der Einstreumarke !

! Nur Sauberkeit zählt - wenn es sein muss, 2-3x täglich Ausscheidungen entfernen. !

! Katzenklo = Anzahl der Katzen + 1 !

Katzen sind NIEMALS aus Bosheit, Protest, Rache oder Dummheit unsauber ! Alle diese Interpretationen haben menschliche Wertmassstäbe zur Grundlage. Katzen haben ihre eigenen - keine einzige dieser Unterstellungen ist zutreffend ! Katzen sind Katzen - und sie haben ihre eigenen Bedürfnisse, die wir kennen und respektieren sollten !! KEINE STRAFEN !! für unsauberes Verhalten.

Falls Ihre Katze immer noch unsauber ist, obwohl sie gesund ist und Sie alle diese Bedingungen ehrlich überprüft und verbessert haben, fragen Sie in Ihrer tierärztlichen Praxis und versuchen Sie gemeinsam mit Ihrer Tierärztin eine Lösungsmöglichkeit zu finden.
Zurück zum Seiteninhalt